Über Fußpflege

Schöne Füße sind genau wie schöne Hände unser Aushängeschild. Leider vernachlässigen wir oftmals unsere so weit vom Auge entfernten Stiefkinder. Viele mögen sie nicht anschauen, einige möchten sie am liebsten niemals anfassen. Dabei sollten wir aber nicht vergessen, dass gerade in den warmen Jahreszeiten ein jeder unsere Füße zu Gesicht bekommt - ob er will oder nicht - und da ist es doch wichtig, dass nicht nur unser Umfeld unsere Füße ansehnlich findet, sondern auch wir uns mit ihnen pudelwohl fühlen.

Apropos wohl fühlen: so ungern viele Menschen ihre Füße haben, so liebt doch eigenartigerweise jeder eine wohltuende Fußmassage nach einem anstrengenden Arbeitstag oder einer Sightseeing-Tour durch die Lieblingsmetropole. Was gibt es Schöneres, als einen Shopping-Nachmittag mit der besten Freundin oder Mutter anschließend mit einer Pediküre oder einer Permanent-French Pediküre ausklingen zu lassen? Wenn die Füße erst einmal hergerichtet sind erkennen wir vielleicht auch, dass sie eigentlich gar nicht von Grund auf hässlich sind, sondern ein wunderschönes Körperteil sein können, das wir lieben. Nur auf die Pflege kommt es an, wie bei allem. Vor allem muten wir unseren Füßen in den geliebten, aber so unglaublich ungesunden High Heels so viel zu, dass sie es hin und wieder verdient haben verwöhnt zu werden. Aber nicht nur mit einer Fußmassage, Pediküre oder Permanent-French Pediküre werden unsere Füße liebend gerne verwöhnt, nein, auch eine medizinische Fußpflege hilft ihnen, den Stress in den High Heels zu vergessen - so bleiben die Füße auch sicherlich länger gesund und schön.

Ist es nicht wichtig, dass wir das Körperteil, welches wir jeden Tag mit unserem gesamten Körpergewicht belasten verwöhnen? Der Körper fühlt sich erst dann wohl, wenn unsere Füße entspannt und schön sind und dann strahlen wir es auch aus. Also sollten wir uns zuerst um unsere Füße kümmern, um uns den Strapazen des Alltags entgegen stellen zu können. Und wenn die beste Freundin mal keine Zeit für den Beauty-Nachmittag hat, dann können wir sicher auch unseren Liebsten mit ein paar guten Argumenten dazu überreden, mit uns eine Fußmassage zu genießen. Die Pediküre behalten wir dann einfach für uns und ehe er sich umsieht, schnurrt er bei der medizinischen Fußpflege und möchte uns in Zukunft immer begleiten. Denn Fußpflege ist keine Last, sondern eine Oase des Wohlfühlens.

Top 30 Städte